Bayerischer Wald: Von Kelheim zum Großen Arber
Kelheim
Kelheim

BayWald Anreise: Kelheimy, Regensburg, Wörth an der Donau, Falkenberg, Cham, Kötzting, Großer Arber, Zwiesel

Der Tourenstart zu dieser Tour in den Bayerischen Wald ist in Kelheim am Zusammenfluß von Altmühl und Donau. Hoch über der Stadt thront auf dem Michelberg die Befreiungshalle, erbaut unter König Ludwig zum Gedenken an die gewonnen Schlachten gegen Napoleon. Von hier starten auch die Ausflugsschiffe durch den romantischen Donaudurchbruch zum berühmten Kloster Weltenburg, ein kleiner Ausflug, den man sich nicht entgehen lassen sollte.
Auf der B 16 führt die Tour zur alten Domstadt Regensburg mit seiner historischen Altstadt. Entlang der Donau fährt man weiter über Donaustauf nach Wörth an der Donau, dem Städtchen zwischen Wald und Strom. Wer will, kann sich im mächtigen Schloss Wörth mit seiner immer offenen Schlosskapelle auf die Spuren von König Barbarossa begeben.

Blick auf die Befreiungshalle Kloster Weltenburg   Regensburg
Blick auf die Befreiungshalle   Kloster Weltenburg   Regensburg

Weiter geht es bis zur Tankstelle, dann links auf die Bayerwaldstrasse in Richtung Rettenbach/Falkenstein. In Rettenbach dann rechts nach Ebersroith und am Rettenbachstausee entlang über Arrach nach Falkenstein. Es lohnt hier ein Besuch der Burg Falkenstein (gut Ausgeschildert) mit Schlosspark und dem Burgturm als Aussichtspunkt. Von hier hat man eine super Aussicht auf den vorderen  Bayerischen Wald. Dann weiter über Michelsneukirchen, Schorndorf nach Cham und Bad Kötzing im Tal des Weißen Regen. Man fährt in Richtung Arnbruck durch das schöne Zellertal und biegt kurz vor Arnbruck links in Richtung Arnbruck/Lam ab. Die Tour führt weiter durch Arnbruck bis Arrach, dann rechts an der Weißen Regen entlang bis Lam. Von hier aus hat man bereits eine gute Aussicht auf die Bergkette Arber, Osser, Kaitersberg und Riedlstein. Weiter kurvt mn auf der gut ausgebauten Bergstraße in Richtung Bayerisch Eisenstein. Bei Mooshütte biegen wir rechts ab nach Brennes - Arber und machen Pause am malerischen Arbersee in Arberseehaus (Bikertreff).

im BayWald   im BayWald   Arbersee
im BayWald   an der Strecke    Arbersee

Von hier aus bergab in Richtung Zwiesel, am nächsten Abzweig links, bis Regenhütte. Dann weiter auf die B11 zum Tourenziel der bekannten Glasstadt Zwiesel, im Herzen des zentralen Bayerischen Waldes.

Länge der Tour: ca. 170 km

Download: BayWald_Kelheim-Zwiesel.zip 54 kb
Zip-File mit GPX und KMZ Dateien.

motorrad-touren.de Buchtipps: Regensburg-BayWald


Karte 1 von 2: BayWald von Kelheim nach Zwiesel auf einer größeren Karte anzeigen