Bayerische Seentour
Ammersee

Ammersee mit Bergblick

Ammersee, Starnberger See, Kochelsee, Walchensee. Anschluss an Tour Großer Ahornboden.

Die Tour beginnt in Herrsching. Wir fahren am entlang des Pilsensees in Richtung Seefeld - München. An der Kreuzung rechts nach Seefeld den Berg hoch und weiter in Richtung Drößling und Starnberg zum Starnberger See. Dann auf der Possenhofener Straße am See entlang nach Niederpöcking, Possenhofen und zur Roseninsel bei Feldafing. Die knapp 2,5 Hektar große Insel, ist nur 170 Meter vom Westufer des Starnberger Sees entfernt und war für König Maximilian II von Bayern ein ruhiges Sommerrefugium. Lohnenswert ist ein Rundgang auf der Insel und ein Besuch des Museums und Casinos. Die Tour führt weiter nach Tutzing und Bernried am westlichen Seeufer in Richtung Seeshaupt. Kurz nach dem grünen Ortsteilschild "Seeseiten" hat man einen traumhaften Blick auf das Südende des Sees und die umliegenden Berge.

Starnberger See   Osterseen
Starnberger See   Osterseen

In Seeshaupt verlassen wir den See und fahren rechts, auf der Penzberger Straße weiter nach Iffeldorf. Die Straße führt uns an den Osterseen vorbei, durch das reizvolle bayerische Oberland nach Iffeldorf, Antdorf und Habach. Im Ort geht es weiter zur B472 nach Sindelsdorf. Auf dem kleinen Sträßchen kurvt man weiter durch das Alpenvorland mit kleinen Seen und blumenreichen Wiesen nach Großweil an der Loisach und Schlehdorf. Von hier aus ist es ein Katzensprung nach Kochel am See. Im malerischen Kochel geht es rechts in Richtung Wallgau weiter.

Kochelsee   Applauskurve
Kochelsee   Applauskurve

Wir fahren noch ein kurzes Stück am See entlang, dann geht es die ehemalige Bergrennstrecke, die „Kesselbergstraße“ (an Wochenenden und Feiertagen Bergauf für Motorräder gesperrt) hoch zum Walchensee. Die Passstraße lässt jedes Motorradfahrerherz höher schlagen und zählt zu den schönsten Strecken im bayrischen Alpraum. Auf halber Bergstrecke ist in einer Linkskurve ein Parkplatz mit Aussicht (Applauskurve). Von hier hat man einen traumhaften Blick auf den Kochelsee und das Alpenvorland. An der Passhöhe angekommen, geht es in 3 Kehren runter nach Urfeld am Walchensee.

Walchensee   Walchensee
Walchensee   Walchensee

Wir fahren am See entlang zu unserem Tourenziel Walchensee. Sehrenswertes: die Herzogstandbahn mit ihrem wunderbaren Alpenpanorama von den Tiroler Bergen bis zum Karwendelgebirge. Von hier kann man im Anschluss die Tour Großer Ahornboden weiterfahren.

Länge der Tour: ca. 90 km

Download Bayerische-Seentour.zip 30 kb
Zip-File mit GPX und KMZ Dateien.

motorrad-touren.de Buchtipps: Bayerische Seen


Tour: Bayerische Seentour auf einer größeren Karte anzeigen