Tour: Vom Pfaffenwinkel zum Hahntenjoch
motorrad-touren

Tourenstart ist in Landsberg, Autobahnausfahrt Augsburg / Füssen.
Auf der B 17 fährt man in Richtung Füssen und folgt dann dem Wegweiser Richtung München, Fürstenfeldbruck. In Landsberg den Berg hoch, am Kreisverkehr Richtung Weilheim und weiter über Prügen, Rott, Wessobrunn durch den schönen Pfaffenwinkel bis Zellsee, kurz vor Weilheim. Dann rechts nach Forst, St. Leonhard. Ca. 4 km nach St. Leonhard dann links Richtung Peißenberg. Auf dem kurvenreichen Sträßchen ins Tal hat man einen herrlichen Ausblick auf das Alpenvorland von Garmisch bis Rottenbuch.

AmmerIn Peißenberg weiter auf der B 472 in Richtung Schongau, dann links durchs Ammertal nach Rottenbuch und Böbing. Kurz nach Böbing links weiter über Schönberg zur Echelsbacher Brücke. Auf der B 23 über Saulgrub und Oberammergau. Kurz vor Kloster Ettal rechts in Richtung Linderhof, Reutte und weiter über den Ammersattel (1118m) zum Plansee.

Tipp: in den Sommermonaten kann man mit dem Motorboot die Tiroler Alpen vom Plansee zum Heiterwanger See nach Heiterwang bewundern. Nach einer kurzen Kaffeepause geht es dann auf der kurvenreichen Planseestraße am See entlang weiter nach Reutte/Tirol.

Kurz vor Reutte führt die Tour auf die 314 Richtung Fernpass nach Heiterwang und Bichlbach. An der Tankstelle geht es rechts rechts auf der Bergstraße nach Berwang und Rinnen. Ca. 1 km hinter Rinnen führt die Tour dann rechts über etliche Serpentinen hinunter mit einem herrlichen Ausblick in das Namloser Tal. Auf der kurvigen Bergstraße fährt man weiter durch die abwechslungsreiche Alpenlandschaft, vorbei an den Ortschaften Kelmen und Namlos weiter nach Stanzach im Lechtal.

Hahntennjoch
In Stanzach biegen wir links ab und fahren auf der 198 nach Elmen, dann links auf die 30 km lange Hahntennjochstraße (je nach Wetterlage Wintersperre von November - Mai) von Elmen nach Imst. Auf der steilen Auffahrt hat man einen herrlichen Ausblick auf das Lechtal. Weiter auf der kurvigen Straße durch das schöne Bschlaber Tal nach Bschlabs (1314m), durch die enge Ortsdurchfahrt an den schönen alten Holzhäusern vorbei zum reizvoll gelegenen Kirchdorf Boden (1357m).
Kurz vor Boden links, auf den für mich schönsten Teil der Strecke. Auf kurz hintereinander folgenden Kurven und Kehren (Steigung zwischen 13 und 15%) geht es hinauf nach Pfafflar und weiter zur Passhöhe (1884m).

Hahntennjoch
Kurvensüchtige fahren noch ins Tal nach Imst und wieder hoch zur Passhöhe. Dann zurück nach, Bschlabs und Stanzach und weiter nach Weißenbach. Am Kreisverkehr in Richtung Tannheim zum Gaicht Pass (1093m) in das schöne Tannheimer Tal. Vorbei an Nesselwängle und Haldensee führt der Rest der Tour nach Grän, Zollhaus Fallmühle zum Tourenziel nach Pfronten.

 

Länge der Tour: ca. 380 km

Download: Pfaffenwinkel-Hahntennjoch.zip 72 kb
Zip-File mit GPX und KMZ Dateien.

motorrad-touren.de Buchtipps: Pfaffenwinkel


Karte 1 von 3 - Pfaffenwinkel - Hahntennjoch auf einer größeren Karte anzeigen